Neuigkeiten

9 Aug

Golf: DreamTeam in der Regionalliga

Die herausragende sportliche Mannschaftsleistung des Jahres hat das Damen DreamTeam in der Deutschen Golf-Liga (DGL) erspielt und sich am vergangenen Sonntag hochverdient und souverän den Aufstieg in die Regionalliga gesichert. Das favorisierte Team um Pro Robert Stoye und Kapitänin Lindi Wunderlich gewann auch den letzten Ligaspieltag in Dresden-Elbflorenz vor den Erzrivalinnen aus Kallin und kehrt nach einer Saison in die dritthöchste deutsche Liga zurück. Glückwunsch an die Ladies, die erneut mit tollem Teamspirit und treuen Unterstützern die Oberliga gerockt haben!

Kapitänin Gerlinde Wunderlich berichtet von einem Wechselbad der Emotionen in Dresden: „Am vergangenen Samstag fuhren wir frohen Mutes nach Dresden – das Ziel war der Aufstieg, nicht mehr und nicht weniger!!! Der Golfplatz Dresden-Elbflorenz ist wirklich eine ganz wunderschöne Anlage, die allen Spielern viel abverlangt, aber auch eine großartige Qualität bietet. Die Fairways sind saftig grün, die Wälder dicht und dunkel, die Grüns gut onduliert und schnell, die Bunker stets garstig platziert, das ein oder andere Wasser ist im Weg und nicht zu vergessen, die vielen Schräglagen, die wir Flachlandtiroler ja so gar nicht gewohnt sind. Kurzum – Konzentration, Kondition und Geduld waren angesagt!!!

In bester Besetzung gingen wir bei wunderbarem Golfwetter unter den Augen von Rob an den Start. Unterstützt von Sabine und Hannah, die diesmal als Caddies bei Céline und Stephie H. viel zu tun hatten. Selbstverständlich waren auch unsere Starcaddies Alkis, Paul und Martin wieder bei Steffi R., Louisa und Lindi mit von der Partie. Verwöhnt von den guten Ergebnissen vor 2 Wochen in Kallin, reagierten alle etwas angestrengt auf die nicht ganz so guten Zwischenstände.

Piepe und Dagmar – die als Edelfans extra angereist waren und uns das gesamte Wochenende begleiteten – sammelten die Zahlen, die am Schluss auf dem PAR 73-Kurs wie folgt lauteten: Louisa 85, Conny 88, Lindi & Stephie H. 89, Steffi R. 90 und Célines 100 durften wir streichen. War das am Ende gut genug? Konnten wir nochmal den ersten Platz belegen? Wir sammelten die gegnerischen Ergebnisse und wurden etwas kleinlaut…

…um uns dann, als endlich die Ergebnisse verkündet wurden, glücklich in die Arme zu fallen!!! Wir hatten es geschafft, wieder Platz 1 mit 10 Schlägen vor den zweitplatzierten Kallinerinnen und damit ungefährdet den Aufstiegsplatz No. 1 erreicht.

Mädels wir sind einfach großartig!!! Ganz herzlichen Dank zum Abschluss einer tollen DreamTeamSaison an alle die dabei waren und allen Däumchendrückern in Nah&Fern!!!”

Jetzt buchen!